Wurfankündigung: Wir sind stolze Besitzer von acht wundervollen Welpen!

„Sonne, viel frische Luft und Muttermilch sind die besten Voraussetzungen für eine gesunde und widerstandsfähige Welpenaufzucht.“

Rüdiger Hasenbalg

Meine Zucht begann mit meiner ersten Hündin Momo. Sie schenkte mir im November 2019 einen wundervollen A-Wurf. Aus diesem Wurf behielt ich zwei Hündinnen: Annifried und Agneta. 

Ihren ersten Wurf hat Momo ohne Komplikationen und menschliche Hilfe gemeistert. Wir sind bis heute so stolz auf sie!

Auch Viktor gehört noch mit zu den jüngeren Rudelmitgliedern und soll zukünftig seine tollen Gene und Eigenschaften weiter geben.

So habe ich kleines Rudel, um den Hunden ein artgerechtes und soziales Rudelleben zu bieten, welches optimale Aufzuchtsvoraussetzungen bietet.

Die Welpen werden im Haus geboren und erkunden dann ab der 5. Woche das Hofleben, so dass sie an die Welt außerhalb des Hauses gewöhnt werden. So lernen die Welpen in ihrer Kinderstube alles kennen, von Menschenmengen bis zum alleine bleiben, von lauten Geräuschen bis hin zu schwächeren Tieren. 

Ab der 9. Woche sind sie dann bereit mit den besten Grundvoraussetzungen in ihr Für- -Immer-Zuhause, zu ihren neuen Familie zu ziehen. Zu diesem Zeitpunkt sind sie 3x entwurmt, gechipt und geimpft.

Zum Tag des Auszuges verlässt uns, durch unsere verantwortungs- und liebevolle Aufzucht, ein Deutscher Pinscher mit einem stolzen Wesen und einem ausgeglichenem Gemüt.

Als Züchter bin ich natürlich beim Verband für das Deutsche Hundewesen (VDH) und auch beim Pinscher-Schnauzer-Klub eingetragen (PSK) und werde regelmäßig im Sinne aktuellster Zuchtbestimmungen kontrolliert.

image

image